Dienstag, 6. April 2010

Das ist eine Ex-Sindragosa!

Blizzard hat uns mal wieder unter die Arme gegriffen. Am Anfang hatte ich ja noch meine Zweifel, ob das mit den ansteigenden Buffs wirklich so eine gute Idee sein würde, aber inzwischen liebe ich ihn.

Wir haben Sindragosa erlegt. Letztendlich hätten wir es wahrscheinlich auch ohne 10% geschafft, aber wirklich, der Buff macht es so viel einfacher, den Kampf zu lernen. Speziell die 10% mehr Heilung reißen wirklich einiges.

Und eine kleine Änderung in der Eisblockaufstellung in Phase 2 war wichtig, glaub ich. Vorher hatten wir keine Versuche besser als 24%. Der erste Versuch mit der neuen Aufstellung war 20%.

Ich hab den Tipp von Marks-365. Der Raid stellt sich auf einen Fleck, Eisblock eins rennt nach links, 15m aus der Gruppe raus. Sobald der Eisblock steht, alle rüber und bis auf die Maintankheiler hinter den Eisblock. Eisblock zwei rennt 15m nach rechts auf die alte Raidposition. Wenn der Eisblock steht, alle nach rechts hinter diesen Eisblock. Nahkämpfer auf die Eisblöcke, Fernkämpfer auf Sindragosa. Jeder Damagedealer hat die Pflicht, den Stack zu resetten sobald er die Möglichkeit dazu hat. Das solange wiederholen, bis der Drache im Dreck liegt.

Ist irgendwie deutlich einfacher als unsere alte Strategie. Die war relativ kompliziert. Ich hab sie inzwischen verdrängt, so kompliziert war sie.

Kommentare:

  1. Congrats on your Sindragosa kill! The positioning you describe is pretty much what our guild does, too. Once we really started to define "OK, the first iceblocked person must go here, and the second one over HERE," things really started to click.

    Oddly enough though, the major difference between our 1-2% wipes and our first success? Frost resist gear for our tanks. It mitigates a surprising amount of damage in the last phase!

    AntwortenLöschen
  2. Thank you :)

    Indeed frost resist gear is a life-saver in this fight. Considering the stress our healers were experiencing I even think about making 1 or 2 parts of frost resist gear mandatory for all members of the raid. We'll see, I'll probably write about the results next week :)

    On a completely unrelated note, should I start writing my blog entries in english? That could be a welcome training for my language skills and make life easier for you, tehe...

    AntwortenLöschen
  3. You should feel free to write however you like! Babel Fish does a decent job of helping me figure out what's going on, and I can infer the rest. I find I can guess at German better than other languages. So long as you don't mind my comments in English it's all fine by me!

    AntwortenLöschen